Lieferservice
Wir kommen zu Ihnen

Wir liefern ins Haus!

Können Sie nicht zu uns kommen, kein Problem. Wir liefern Ihnen Ihre Medikamente nach Hause. Meist noch am selben Tag. Auf Wunsch holen wir Ihre Verordnungen auch von der Arztpraxis ab.

Notdienst
Notdienst in Ihrer Nähe

E-Rezept
So einfach geht das

Wir sind E-Rezept ready

– und können auch elektronische Verordnungen empfangen.
Konkret bedeutet das: Wird in der Arztpraxis ein elektronisches Rezept ausgestellt, bekommen Sie dies verschlüsselt als Code aufs Handy oder als Code ausgedruckt. Bei uns in der Apotheke wird der Code dann vor Ort eingelesen oder Sie schicken ihn uns per App.

Senioren gut versorgt

  1. Schwerpunkte
  2. /
  3. Senioren gut versorgt

Einfacher Zugang zu fachkundiger Beratung, Medikamenten und Sanitätsbedarf

Viele Erkrankungen werden mit dem Alter häufiger. Deshalb ist es uns sehr wichtig, dass auch Senioren bis ins hohe Alter sicher und gut versorgt sind und der Zugang zu fachkundiger Beratung, Medikamenten, Arzneimitteln und Sanitätsbedarf so einfach wie möglich für Sie ist.

Wichtig für die Erhaltung der Gesundheit im Alter sind ein ausgewogener Lebensstil sowie eine gesunde Ernährung sowie die ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mikronährstoffen. So können Folgeerkrankungen, vermieden werden.

Je älter man wird, desto häufiger treten sie auf, Wehwehchen und typische Alterskrankheiten wie Gelenksschmerzen, Schlafstörungen, Verdauungsprobleme, Mobilitätseinschränkungen.

Der menschliche Organismus wird mit zunehmendem Alter aber anfälliger für Krankheiten, die manchmal auch chronisch werden können, wie z.B. Diabetes, Demenz, Inkontinenz, Schlaganfall, Parkinson oder Arthritis.

Ältere Menschen leiden häufig unter mehreren Erkrankungen gleichzeitig.
Dies ist oftmals mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen verbunden. Die Kombination aus beidem kann wiederum Gebrechlichkeit zur Folge haben und dadurch eine geringere Belastbarkeit und ein erhöhtes Krankheitsrisiko verursachen.

Ein weiteres Problem der Mehrfacherkrankung birgt die medikamentöse Therapie.
Denn ältere Menschen nehmen häufig viele unterschiedliche Arzneimittel ein. Dadurch steigt allerdings auch die Zahl der unerwünschten Nebenwirkungen.

Hier setzten wir in der Beratung und Betreuung gezielt mit dem sogenannten Medikationsmanagement an. Das bedeutet, dass wir gemeinsam mit dem Patienten u/o einem Verwandten genau prüfen, welche Medikamente und Arzneimittel eingenommen werden. Die Analyse der Gesamtmedikation dient der Verbesserung der Arzneimittelsicherheit und richtigen Einnahme. Und dadurch auch der Vermeidung von unerwünschten Medikamenten-Wechselwirkungen.